Schauspiel Leipzig - Residenz in der Spinnerei: Premiere der Performance „I can be your hero baby“

-

Das Autorinnen- und Performerinnenkollektiv Henrike Iglesias feiert mit seiner Performance „I can be your hero baby“ Premiere! Von und mit: Anna Fries, Hanne Lauch, Laura Naumann, Marielle Schavan und Sophia Schroth 

Was hat das Sexbusiness mit „Germany’s Next Topmodel“ zu tun? In der Residenz, auf dem Gelände der alten Baumwollspinnerei, setzt sich das Autorinnen- und Performerinnenkollektiv „Henrike Iglesias“ mit dem Themenkomplex Sexarbeit und der TV-Show Germany's Next Topmodel auseinander. In ihrer Performance „I can be your hero baby“ suchen Henrike Iglesias nach psychologischen und ästhetischen Parallelen, fragen nach Zwang und Freiwilligkeit bei der Vermarktung und dem Verkauf des weiblichen Körpers. Dabei bewegen sie sich zwischen Runway und Laufhaus, zwischen „Wir sehen einfach nicht, dass du es wirklich willst“ (Heidi Klum) und „Du willst es doch auch“.

Henrike Iglesias ist ein vierköpfiges Autorinnen- und Performerinnenkollektiv. Ihr Einsatzgebiet erstreckt sich vom Populären zum Politischen über Persönliches zurück zum Populären. Sie begreifen popkulturelle und massenmediale Phänomene als Spiegel gesellschaftlicher Zu- und Missstände.

Premiere Fr., 20.06., 20.00 Uhr | Residenz in der Baumwollspinnerei, Halle 18 (Aufgang E), Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig 

Weitere Infos + alle Termine unter: www.schauspiel-leipzig.de
 

Zurück