von ZERO an - Die Sammlung Deutsche Bahn Stiftung in der WERKSCHAU

-

Die Sammlung gehörte ursprünglich der Stinnes-AG (heutige DB Mobility Logistics AG) und ist 2013 zusammen mit dem DB Museum auf die Deutsche Bahn Stiftung gGmbH übergegangen. Mit „von ZERO an“ macht die Deutsche Bahn Stiftung die Kunstsammlung einem möglichst breiten Publikum zugänglich. Leipzig ist der zweite Ausstellungsort nach Nürnberg, wo die Werke zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wurden.

Das Nürnberger DB Museum organisiert und kuratiert die Ausstellung und ist Herausgeber des umfangreichen Kataloges.

www.deutschebahnstiftung.de

Zurück