DIE MACHT DER VERVIELFÄLTIGUNG

Von: 28 / 02 / 2019
Bis: 23 / 03 / 2019

Mit „Die Macht der Vervielfältigung  zeigt das Goethe-Institut erstmalig 14 deutsche und brasilianische Künstlerinnen und Künstler in einer gemeinsamen Ausstellung. Das Projekt verdeutlicht ganz konkret am Medium Grafik, wie Kunst politisch und gesellschaftlich relevante Fragen in Lateinamerika, aber auch in Deutschland historisch und heute zu stellen vermag. Nach Station in Porto Alegre eröffnet der Präsident des Goethe-Instituts Klaus-Dieter Lehmann die Ausstellung am 28. Februar 2019 in der WERKSCHAU Halle der Spinnerei Leipzig im Beisein der beteiligten Künstlerinnen und Künstler und des Kurators Gregor Jansen, Direktor der Kunsthalle Düsseldorf.
Mit: Vera Chaves Barcello, Hanna Hennenkemper, Flavya Mutran, Carlos Vergara, Tim Berresheim, Olaf Holzapfel, Ottjörg A.C., Xadalu, Marcelo Chardosim, Helena Kanaan, Rafael Pagatini, Hélio Fervenza, Thomas Kilpper, Regina Silveira

Eröffnung am 28 Februar 2019, 18 Uhr durch den Präsidenten des Goethe-Instituts Klaus-Dieter Lehmann im Beisein der Künstlerinnen und Künstler aus Brasilien und Deutschland sowie des Kurators Gregor Jansen.

1. März 2019, 11 Uhr: Kuratorenführung mit Gregor Jansen

Öffnungszeiten: Mittwoch – Samstag: 12 – 18 Uhr

„Die Macht der Vervielfältigung“ ist ein Projekt des Goethe-Instituts Porto Alegre, das gemeinsam mit der Bundesuniversität von Rio Grande do Sul und anderen Partnern entwickelt wurde.

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie unter:
http://www.aura-remastered.art

Für weitere Presseinformationen wenden Sie sich an: Jonathan Stockhorst stockhorst.artpress@uteweingarten.de

 

Kontakt

Leipziger Baumwollspinnerei
Verwaltungsgesellschaft mbH
Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig

Telefon 0341 4980222
Email: mail@spinnerei.de

Allgemeine Öffnungszeiten:
Dienstag – Samstag
11 Uhr – 18 Uhr

Managed by

Die MIB Coloured Fields GmbH hat sich auf die Konversion von Brachflächen und die Revitalisierung von Industrieanlagen im Kontext von integrierter Stadtentwicklung spezialisiert. Sie verfügt nach 15 Jahren über eine besondere Expertise aus verlassenen Orten hochattraktive lebendige Quartiere zu entwickeln. Die Coloured Fields identifiziert für Revitalisierung geeignete ehemalige Industrieliegenschaften, prüft und begleitet den Ankauf und erstellt parallel das inhaltliche Entwicklungs- und Betriebskonzept für die nachhaltige Neubelebung der Industriebrachen. Wir kuratieren Areale zu urbanen Magneten und stoßen damit nachhaltige Stadtentwicklung an. Aus „brownfields“ werden „coloured fields“.

Eingabe und Enter

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner