WIN/WIN – Ankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen 2021

Von: 26 / 06 / 2021
Bis: 25 / 07 / 2021

Mit dem Ziel Künstlerinnen und Künstler an wichtigen Punkten ihrer Karriere finanziell zu unterstützen, kauft die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen seit 2005 jährlich Werke vielversprechender Talente des Landes an. Besonders in Zeiten der Pandemie, setzt dieses Programm ein wichtiges Zeichen für die Anerkennung zeitgenössischer Kunst.

Seit 2011 werden die Ankäufe jährlich in der Ausstellungsreihe „WIN/WIN“ in der HALLE 14 auf der Leipziger Baumwollspinnerei präsentiert. Innerhalb dieses dichten Kunstsoziotops werden die Werke der Künstler:innen einem breiten Publikum zugänglich gemacht, das von Fachleuten, über interessierte Bürger:innen, bis hin zu Tourist:innen reicht, für die das Gelände ein beliebtes Ziel ist. Die Ausstellung gibt jedes Jahr aufs Neue einen spannenden Einblick in das aktuelle zeitgenössische Kunstschaffen in Sachsen und spiegelt somit auch die Themen, mit denen sich die Künstler:innen in den letzten Jahren auseinandersetzten. Die Werke umfassen unterschiedlichste Gattungen, darunter Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Objekte, Performance, Foto-, Video- und Audioarbeiten.

Die Nominierung und Auswahl der Werke erfolgt wie jedes Jahr durch einen unabhängigen Fachbeirat. Die ausgewählten Werke werden ab dem 26. Juni 2021 in der Ausstellung präsentiert. Die mit Mitteln des Sächsischen Landtags angekauften Arbeiten gehen nach der Ausstellung in die Sammlung des Kunstfonds in die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden über.

KünstlerInnen: Paula Ábalos, Ellen Akimoto, Benjamin Appel, Christian Bär, Katrin Brause, Alex Gehrke, Molina Ghosh, Lucia Graf, Michael Hahn, Wiebke Herrmann, Beate Hornig, Thomas Judisch, Christine Koch, Mirjam Kroker, Matthias Lehmann, Roswitha Maul, Michael Merkel, Lysann Németh, Marcel Noack, Maren Oehling, Karen Packebusch, Sylvia Pásztor, Pietro Sabatelli, Heinz Schmöller, Maria Schumacher, Hanna Stiegeler, Markus Tepe, Daniel Theiler, Ruth Unger, Robert Vanis, Danny Wagner, Louise Walleneit, Karin Wieckhorst

Kontakt

Leipziger Baumwollspinnerei
Verwaltungsgesellschaft mbH
Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig

Telefon 0341 4980222
Email: mail@spinnerei.de

Allgemeine Öffnungszeiten:
Dienstag – Samstag
11 Uhr – 18 Uhr

Managed by

Die MIB Coloured Fields GmbH hat sich auf die Konversion von Brachflächen und die Revitalisierung von Industrieanlagen im Kontext von integrierter Stadtentwicklung spezialisiert. Sie verfügt nach 15 Jahren über eine besondere Expertise aus verlassenen Orten hochattraktive lebendige Quartiere zu entwickeln. Die Coloured Fields identifiziert für Revitalisierung geeignete ehemalige Industrieliegenschaften, prüft und begleitet den Ankauf und erstellt parallel das inhaltliche Entwicklungs- und Betriebskonzept für die nachhaltige Neubelebung der Industriebrachen. Wir kuratieren Areale zu urbanen Magneten und stoßen damit nachhaltige Stadtentwicklung an. Aus „brownfields“ werden „coloured fields“.

Eingabe und Enter

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner